Fangopackung

Mineralschlamm vulkanischen Ursprungs Fango wird seit der Antike als natürlicher Heilungsfaktor verwendet. Seine heilenden Eigenschaften waren sogar römischen Legionären bekannt. Der Begriff “Fango” selbst stammt aus der italienischen Sprache und bedeutet “Schmutz”. Die Fangtherapie ist ein hochwirksames Behandlungsverfahren und wird bei vielen Krankheiten eingesetzt.

Die Behandlung wird von einem Arzt verordnet, der die Dauer des Eingriffs, den Ort der Anwendung und die Temperatur der Schlammwickel bestimmt. Klassische Therapie beinhaltet das Auftragen von therapeutischem Schlamm auf die Haut, das Thermalbad, die Entspannung und schließlich die Massage. Die Fangtherapie wird unter strenger Aufsicht eines Arztes durchgeführt und dauert in der Regel bis zu zwei Wochen mit 6-12 Eingriffen pro Tag.